Ich schreibe. Oft viel zu wenig, viel zu selten, viel zu schlecht. Aber was soll ich machen? Nicht selten habe ich zu wenig Zeit. Und wenn ich Zeit habe, dann küsst mich die Muse nicht. Nun. Geküsst werde ich sowieso nicht. Das liegt aber wiederum vielleicht daran, dass ich nicht schreibe. Ich sage ja immer: „Schön bin ich nicht, muss ich reich werden.” Leider ist auch dieses Projekt erst in Planung.


Soviel dazu. Der geneigte Leser kann sich hier natürlich ein Bild von meinen Werken machen (wobei Beschwerden der Leute, die hier schon alles kennen, absichtlich überhört werden).



Zuerst findet man hier einige „Kurze Texte”, die teils lustig, teils interessant sind:

Liebe Freunde! (1. Brief)
   Ein kleiner Text, möglicherweise lustig für alle diejenigen, die wissen, was ich wirklich Sonntag abends mache.

Liebe Freunde! (2. Brief)
   Teil 2, möglicherweise lustig für alle, die wissen, was ich ungerne mache.

Ein Weihnachtsgedicht
   Wer kennt das Gedicht: „Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen”? Parental guidance recommended.

Der Rasierertest
   Ein älterer Text, ich habe keine Ahnung mehr, warum ich den geschrieben habe.



Hier gibt es „Längere Texte”, für diejenigen, die auch gerne etwas mehr lesen wollen. Ebenso bemüht, wie die kurzen Texte...

Die unveröffentlichten, gefälschten, nie geschriebenen
Rettungs-Tagebücher des Thomas L.
   Die Abenteuer eines Zivildieners im Rettungsdienst.

Planetfall
   Die ersten Seiten meines großen englischen Romans. Eigentlich sollten sie ja fast unter „Kurze Texte” stehen. Ahem.

Ein Reisebericht - In fremden Landen
   Wer die Populärliteratur des späten 19. Jahrhunderts kennt, weiß, welcher Autor mich hier inspiriert hat!



Und hier wiederum gibt es restliches „Kreatives Material”, das einfach sonst nirgendwo hingepasst hat.

Designed for Windows
   Ein kleiner, alter Versuch, mit Hilfe eines 3D-Programmes lustig zu sein.

Tim Telefon
   Gleich noch ein Bild, diesmal ein sympathischer Telefonhörer